verständigen

* * *

ver|stän|di|gen [fɛɐ̯'ʃtɛndɪgn̩]:
1. <tr.; hat (jmdm. etwas) mitteilen; (jmdn. von etwas) in Kenntnis setzen; (jmdn. über etwas) informieren:
er verständigte die Polizei über diesen, von diesem Vorfall.
Syn.: bekannt geben, bekannt machen, benachrichtigen, berichten, durchblicken lassen, melden, unterrichten über/von, verbreiten, verkünden (geh.), zu erkennen geben.
2. <+ sich>
a) sich verständlich machen; (jmdm.) deutlich machen, was man sagen will:
ich konnte mich mit ihr nur durch Zeichen verständigen.
b) über etwas einig werden, sich auf etwas einigen:
ich konnte mich mit ihm über alle strittigen Punkte verständigen.
Syn.: absprechen, sich arrangieren, aushandeln, ausmachen (ugs.), ein Übereinkommen treffen, eine Übereinkunft treffen, übereinkommen, vereinbaren.

* * *

ver|stạ̈n|di|gen 〈V.; hat
I 〈V. tr.〉 jmdn. \verständigen benachrichtigen ● die Polizei \verständigen; jmdn. über, von etwas \verständigen jmdm. etwas mitteilen, was er unbedingt wissen muss
II 〈V. refl.〉 sich mit jmdm. \verständigen
1. mit jmdm. so sprechen, dass jeder den anderen versteht
2. 〈fig.〉 sich mit jmdm. einigen
● es war schwierig, sich mit dem alten, schwerhörigen Mann zu \verständigen; er konnte etwas Deutsch und ich etwas Französisch, so haben wir uns ganz gut miteinander \verständigen können; wir haben uns am Telefon kaum miteinander \verständigen können

* * *

ver|stạ̈n|di|gen <sw. V.; hat:
1. von etw. in Kenntnis setzen, unterrichten, benachrichtigen, (jmdm.) etw. mitteilen:
ich verständige die Feuerwehr, die Polizei;
du hättest mich [von dem, über den Vorfall] sofort v. sollen.
2. <v. + sich> sich verständlich machen; bewirken, dass eine Mitteilung zu einem anderen gelangt u. (akustisch, inhaltlich) verstanden wird:
sich über Dolmetscher v.;
ich konnte mich [mit ihr] nur durch Zeichen v.;
wir konnten uns nur auf Englisch v. (unterhalten).
3. <v. + sich> sich über etw. einigen, zu einer Einigung kommen; gemeinsam eine Lösung finden, die von allen akzeptiert werden kann:
die beiden Staaten haben sich darauf verständigt, erst einmal abzuwarten.

* * *

ver|stạ̈n|di|gen <sw. V.; hat: 1. von etw. in Kenntnis setzen, unterrichten, benachrichtigen, (jmdm.) etw. mitteilen: ich verständige die Feuerwehr, die Polizei; du hättest mich [von dem Vorfall, über den Vorfall] sofort v. sollen; Falls was aus der Sache wird, würde ich ... Sie derart v., dass Sie noch termingerecht kündigen können (Doderer, Wasserfälle 40). 2. <v. + sich> sich verständlich machen; bewirken, dass eine Mitteilung zu einem anderen gelangt u. (akustisch, inhaltlich) verstanden wird: ich konnte mich [mit ihr] nur durch Zeichen v.; wir konnten uns nur über den Dolmetscher v. (Koeppen, Rußland 103); Sie mussten schreien, um sich im Heulen des rasenden Sturmes notdürftig v. zu können (Trenker, Helden 67); wir konnten uns nur auf Englisch v. (unterhalten). 3. <v. + sich> sich über etw. einigen, zu einer Einigung kommen; gemeinsam eine Lösung finden, die von allen akzeptiert werden kann: wir wollen uns gütlich v. (v. d. Grün, Glatteis 120); Die BRD und die DDR haben sich ... darauf verständigt, eine hochrangige Expertenkommission zu bilden (Freie Presse 14. 2. 90, 1).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verständigen — Verständigen, verb. reg. act. von dem vorigen Beyworte, verständig machen, in der ersten und weitesten Bedeutung, d.i. verstehen machen, deutliche Begriffe von etwas beybringen, mit der vierten Endung der Person. Jemanden verständigen, ihm etwas… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • verständigen, — verständigen, ich: ↑kommunizieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • verständigen — benachrichtigen, Bescheid geben/sagen, informieren, instruieren, mitteilen, Nachricht geben, unterrichten, wissen lassen; (schweiz.): avisieren; (bes. schweiz.): orientieren; (geh.): kundtun; (nachdrücklich): in Kenntnis setzen, ins Bild setzen.… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verständigen — ver·stạ̈n·di·gen; verständigte, hat verständigt; [Vt] 1 jemanden (über etwas (Akk) / von etwas) verständigen jemandem mitteilen, dass etwas geschehen ist ≈ jemanden benachrichtigen <die Polizei verständigen>: Die Ärzte verständigten die… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • verständigen — Verstand »Auffassungsgabe, Denkfähigkeit, rechnende Klugheit«: Das vereinzelt schon in älterer Zeit vorkommende Wort (mhd. verstant, ahd. firstand »Verständigung, Verständnis«) hat seine heutige Bedeutung erst seit dem 16. Jh. entwickelt und… …   Das Herkunftswörterbuch

  • verständigen — ver|stạ̈n|di|gen , sich mit jemandem verständigen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • verständigen — verständige …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • verständigen, sich — sich verständigen V. (Grundstufe) miteinander sprechen, kommunizieren Beispiele: Sie haben sich auf Deutsch verständigt. Er konnte sich mit dem Ausländer nur durch Gesten verständigen. sich verständigen V. (Oberstufe) eine bestimmte Vereinbarung… …   Extremes Deutsch

  • verständigen auf — Kompromiss finden; sich verständigen auf; (sich) einigen; übereinkommen …   Universal-Lexikon

  • Der Verstand der Verständigen —   Diese Formulierung findet man im 1. Korintherbrief (1, 19) des Neuen Testaments. Paulus macht in diesem ersten Kapitel den Korinthern klar, dass das Wort Gottes nicht mit Menschenweisheit und verstand zu erfassen ist, sondern nur durch den… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.